Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

OER-Informationsstelle und Verbundprojekte

Projekt OERinfo — Informationsstelle OER gestartet


Aufbau einer zentrale Informationsstelle OER des Deutschen Bildungsservers gemeinsam mit mehreren Partnern


Ziele:

  • ZusammenfĂŒhrung von Wissen ĂŒber Open Educational Resources (OER) in Deutschland
  • ĂŒbergreifende Plattform fĂŒr den fachlichen Austausch
  • nachhaltige und breite Sichtbarkeit des Themas in der Öffentlichkeit

Das vom Bundesministerium fĂŒr Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt startete am 1. November 2016.
Die Internetadresse der Informationsstelle o-e-r.de bietet eine erste EinfĂŒhrung.



openUP - Lehrende fĂŒr OER gewinnen

openUP ist ein Verbundprojekt von ILIAS open source e-Learning e.V. und lernmodule.net gGmbH, gefördert vom Bundesministerium fĂŒr Bildung und Forschung
"In dem geförderten Projekt openUP wollen wir Lehrende fĂŒr Open Educational Resources (OER) gewinnen. Dabei verfolgen wir das Ziel, im Rahmen von Workshops mit Ihnen als Ansprechperson fĂŒr e-Learning an Hochschulen und UniversitĂ€ten rund ums Thema OER in den Austausch zu treten. Mit Ihnen zusammen möchten wir klĂ€ren: Was sind OER ĂŒberhaupt? Und wo findet man sie? Außerdem möchten wir Ihnen zeigen, wie einfach und vor allem rechtssicher der konkrete Einsatz von OER im Lernmanagement-System an Ihrer Hochschule gelingen kann."

Im Rahmen des Train-the-Trainer-Ansatzes werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der E-Learning-Teams und der mediendidaktischen Zentren in ihrer Rolle als Multiplikatoren informiert und qualifiziert.

Um zu erfahren, wie Sie persönlich die Nutzung von OER im Hochschulkontext bewerten, haben wir einen kurzen Fragebogen erarbeitet. Der Fragebogen umfasst 16 Fragen, die Bearbeitungsdauer betrÀgt ca. 8 Minuten. Ihre Antworten werden anonymisiert gesammelt. Die Umfrage erreichen Sie unter diesem Link


www.openup-oer.de/




JOINTLY

Das vom BMBF geförderte Verbundprojekt JOINTLY unterstĂŒtzt OER-Akteure bei der Entwicklung und Verbreitung ihrer offenen Bildungsmaterialien. Es vermittelt die Beratung durch ExpertInnen zu Recht, Produktion, Didaktik und IT und organisiert KooperationsaktivitĂ€ten zwischen OER-Akteuren. JOINTLY entwickelt gemeinschaftlich OER-förderliche Softwarewerkzeuge sowie Arbeits- und Vertriebsinstrumente.

JOINTLY Team:

Wir von JOINTLY freuen uns, Sie bei Ihren OER-Vorhaben zu unterstĂŒtzen. Gern arbeiten wir mit Ihnen an der Entwicklung von OER-Maßnahmen und tragen in einer Gemeinschaft von OER-Akteuren dazu bei, dass noch mehr offene Bildungsmedien entstehen.



Gemeinsam mit Ihnen wollen wir konkrete Handlungshilfen, nĂŒtzliche Werkzeuge und Materialien erstellen, wir organisieren Workshops und Wissenstransfer. Aktuell baut das JOINTLY-IT-Team eine erste Betaversion des Contentbuffets auf. Im MĂ€rz kann es dann befĂŒllt und zur gemeinschaftlichen Arbeit an OER-Materialien genutzt werden.


Mehr Informationen, aktuelle AktivitÀten und Veranstaltungen:

Einige Projekte arbeiten an OER-Portalen und denken ĂŒber Ordnungs- und Navigationsstrukturen nach, andere arbeiten an OER-Kompetenzrastern oder Qualifizierungskonzepten. Wir von JOINTLY haben Ideen und Konzepte zusammengetragen, abgucken ist hier möglich - besser gesagt: gewĂŒnscht. OER-ExpertInnen sind herzlich eingeladen, mitzudenken und mitzustrukturieren.


JOINTLY Contentbuffet

Im OER-Contentbuffet.info wird bis Mitte 2018 ein Trainerkoffer mit OER-Qualifizierungs- und Sensibilisierungsmaterialien gesammelt.