Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Beratung & Information


Das Team des GrĂŒndungszentrums unterstĂŒtzt Studierende, Alumni und wissenschaftliche Mitarbeitende der HNEE bei der Umsetzung ihrer GrĂŒndungsideen. Der Projektfortschritt spielt dabei keine Rolle und so können auch die kleinsten Ideen gemeinsam weiterentwickelt werden.


Ein Termin fĂŒr ein individuelles OrientierungsgesprĂ€ch kann jederzeit vereinbart werden.


Ein OrientierungsgesprÀch vereinbaren

​​​​​​​


Zur ExistenzgrĂŒndung werden diverse Informationen benötigt. Ob Steuerrecht, Freiberuflichkeit, oder Versicherung, wir haben fĂŒr Sie eine Übersicht der wichtigsten GrĂŒndungsthemen erstellt.

Besuchen Sie uns gerne auch persönlich, um weitere kostenlose Informationsmaterialien zu erhalten.


Zur InformationsĂŒbersicht




Das GrĂŒndungszentrum der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde wird durch das Ministerium fĂŒr Arbeit Soziales, Frauen und Familie (MASGF) des Landes Brandenburg sowie das Ministerium fĂŒr Wirtschaft und Energie (MWE) des Landes Brandenburg, aus Mitteln des EuropĂ€ischen Sozialfonds (ESF) und aus Mitteln des Landes Brandenburg unterstĂŒtzt.

Logos in Kombination

Der EuropĂ€ische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der BeschĂ€ftigung. Er unterstĂŒtzt Unternehmen und BeschĂ€ftigte bei der beruflichen Bildung und Qualifizierung sowie der FachkrĂ€ftesicherung. Der ESF fördert die Chancengleichheit und den Zugang zu BeschĂ€ftigung. Er leistet so einen Beitrag zur StĂ€rkung des sozialen Zusammenhalts und zur ArmutsbekĂ€mpfung. Im Land Brandenburg werden mit den ESF-Förderprogrammen in der Förderperiode 2014-2020 die Ziele verfolgt, die BeschĂ€ftigungsmöglichkeiten zu verbessern und Bildung, FachkrĂ€ftesicherung und Integration in Arbeit zu fördern. Weitere Informationen zum ESF finden Sie unter http://www.esf.brandenburg.de/ und http://ec.europa.eu/.